Restaurant Basil in Hannover
About us AMBIENCE
Introduction
18.00 Uhr. Die Sonne hat sich verabschiedet. Die Chronologie des Tages außer acht lassend, herrscht im Restaurant noch beharrliche Ruhe, der Service bindet sich seine schwarzen Schürzen um, die eiswürfelgefüllte Silberschale auf dem goldenen Bartresen ist mit mehreren gut gekühlte Flaschen Methodo Classico und Champagner gefüllt. In der Küche herrscht das übliche, für den Laien schwer durchschaubare scheinbare Durcheinander. Ab und zu klingelt das Telefon, alles steht schon parat in Erwartung unter dem fein rausgeputzten Kreuzgewölbe des ehemaligen Reitstalls: ein hochmotiviertes Service-Team und engagierte Köche, die unsere Gäste mit Traditionsbewußtsein, Kreativität und Innovationsfreude zu verwöhnen wissen.
Geniessen Sie auf den nachfolgenden Seiten Eindrücke des Restaurant mit Augen und Ohren.
Ambience
Der nostalgische Charme vergangener Zeiten weht auch heute noch in den ehemals königlichen Pferdeställen der preußischen Dragoner. Trotz oder gerade wegen der Geschichtsträchtigkeit des Ortes und der unverkennbaren Moderne ist das Basil zum Botschafter verschiedener Epochen geworden. Geschichte und Moderne, beides bleibt spürbar. Gerade deswegen wurde der Umbau zum Restaurant auch eher modern und in der Formensprache leicht verspielt angelegt. Aber so sollte es auch werden, modern und lebensfroh. Durch die Gewölbedecken und den raumhohen Glaselementen ergibt sich schon dem vorbeieilenden Fußgänger ein ungewöhnlicher Panoramaeinblick ins Restaurant. Zuerst wahrnehmbar ist die sandsteinfarbene Gewölbedecke und die auch sonst eher dominierenden Rot- und Goldtöne. Weiche Vorhänge dekorieren den hellen Raum, farbenfrohe Designer-Lederstühle, außergewöhnliche Licht- und Wandelemente, metallende, goldene Paravents und der runde Bartresen führen ein kreatives Eigenleben und bieten ein einzigartiges Ambiente. Und wer im Frühling und Sommer bei schönem Wetter zu uns kommt, kann unsere Terrasse, die eher wie ein römisches Patio wirkt, genießen.
OPEN-AIR-SOMMER-LOUNGEDas wichtigste vorweg: Reservierungen gelten immer für das Restaurant und auch für die Terrasse. Dies ermöglicht Ihnen selbst bei einer weit im voraus geplanten Tischreservierung, sicher bei schönem Wetter draußen und bei weniger schönem Wetter innen sitzen zu können.
Die reizvoll und aufwendig gestaltete Terrasse bietet ca.110 Gästen genug Raum für einen wunderschönen Aufenthalt unter freiem Himmel, ob für das abendliche Diner, den Sektempfang, als Rückzugsmöglichkeit an lauen Sommernächten.
Die Designerstühle für den Außenbereich sind mit bunten, edlen Hussen im Vintage Stil ausgestattet, die Tische mit schlichter, feiner weißen Tischwäsche. An der historischen Hausfassade ranken Weintrauben und wachsen Buschrosen. Gegenüber des Terrasseneinganges und an der Bar wurde aufwendig eine Natursteinmauer im hellen Sandstein errichtet, ergänzend - als weiterer Sichtschutz – goldene Wandelemente.
Die Terrasse ist wunderbar - bei geschlossenen Veranstaltungen - oder auch sonst für Empfänge zu nutzen.
In der kälteren Jahreszeit besteht hier die Möglichkeit die Raumkapazitäten durch ein stilvolles Zelt zu erweitern.
History
The history of the last preserved horse-stable of the Royal Prussian mitlitary started 1866 with this building complex of stables and riding-halls for more than 400 horses. The Dragoner have been the personal horseguards of Prussion kings. Our restaurant have been a part of the Royal Prussian military riding school of Hanover - the former horse stables. Today only the iron pillars extending to the vaulted brick ceiiling, the steet name Dragonerstraße and the public gardens behind the restaurant are rememberance of the splendid time.
More information you will find in our History.pdf.